Photovoltaik-Module

Hocheffektive Energieerzeugung – Made by Enercore

Warum monokristalline Halbzellen?

Monokristalline Solarzellen werden aufwendiger hergestellt als polykristallaline Module, die dann entsprechend günstiger sind. Die leistungstechnischen Unterschiede machen den Preisvorteil um ein Vielfaches wett. P-Module haben einen bis zu 10 % geringeren Wirkungsgrad und auch eine niedrigere Wattleistung, was sich bei den oftmals geringen Aufbau-Flächen negativ auswirkt.

Warum PV-Module mit Halbzellen-Technologie?

Die PV-Module mit Halbzellen-Technologie haben einen geringeren Zellwiderstand und dadurch eine höhere Leistung als Standardmodule. Halbiert man die Größe von Solarzellen, steigt ihre Effizienz. Diesen Effekt bestätigen auch Forschungen des Fraunhofer Institutes.

Ein Modul mit 108 Halbzellen lieferte bei durchgeführten Tests bis zu 5% mehr Strom als eines mit 54 vollen Zellen. Durch das Teilen der Solarzellen wird auch der Strom pro Zelle halbiert, was mit einer Reduzierung des Leistungsverlusts in der Zelle einhergeht.

Durch die veränderte Zellenanordnung mit Halbzellen ist das Verhalten des Moduls bei reduzier- ter Einstrahlung (Verschattung) auf einer der Hälften des Moduls besser und hat einen höheren Ertrag im Vergleich zu Standardmodulen.

Warum PV- und Stromspeicher-Lösungen von Enercore?

Enercore bietet auf den tatsächlichen Bedarf bezogene Produkte an, deren Preis-/Leistungs- Energieerzeugung über die Energiespeicherung bis hin zu den in der Peripherie nach- geschalteten Energie-Anwendungsprodukten.

Unsere Philosophie ist simpel: Mit den besten Produkten die optimale Effizienz erzielen.

Unsere Produkte basieren auf der Half-Cut-Technologie und haben einen geringeren Leistungsverlust im Gegensatz zu Solar- vollzellen. Weniger Leistungsverluste bedeuten einen erhöhten Wirkungsgrad des Solarmoduls und erzielen so bis zu 5 % höhere Solarerträge, was auch zu einer verbesserte Lichtnutzung führt.

Durch das Teilen der Solarzellen wird der Strom pro Solarzelle halbiert. Da sich der Leistungsverlust aus dem Produkt des Lei- tungswiderstandes und der Stromstärke zum Quadrat berechnet, sinken die Leistungsverluste bei einem Halbzellenmodul um den Faktor vier.

Senkung der Leistungsverluste um den Faktor 4

Leistungserhöhung bei bifacialen System bis zu 25 %

Unübertroffener max Wirkungsgrad bei bifacialen System bis zu 26, 87 %

2 Typen Photovoltaik-Module

Unser Typ EM-410 ist ein monokristallines PV-Modul, das mit seiner Leistung von 410 W bei einem transportfreundlichen Gewicht von 22,5 kg und Abmessungen von üblichen 1722 x 1133 x 35 mm optimal für eine Dach- oder Fassadenlösung geeignet ist.

Typ EM-550 ist als bifaciales System mit den Maßen von Freiland-Anlagen geeignet.

Grunddaten: Beide Module haben eine maximale Belastung bis zu 1500 Volt in einem optimalen Arbeits-Temperaturbereich von -40 °C bis +85 °C. Weiterhin haben die Module nach IEC 61215 eine Tragfähigkeit bei Schneelast von 5400 Pa, sowie vorder- und rückseitig bei Wind  auf 2400 Pa.

Enercore GmbH

 

Verwaltung

Welle 10

33602 Bielefeld

Tel +49 (0)521 66902

Ausstellung/Schulung

Arnsberger Straße 21

33647 Bielefeld

info@enercore.de

© 2022 • All rights reserved

Weitere Marken der
Enercore GmbH